Das smarte Arbeitszeitkonto
 
Start-Seite
Erste Schritte
Zeitkontoübersicht
Zeiten (hochkant)
Zeiten (quer)
Abwesenheiten (Liste)
Tätigkeitsprofile
Zeitkonto-Korrekturen
Zeitkonto-Einstellungen
Datenschutzerklärung
Kontakt

Die Zeiterfassung für Ihr Android-Handy.



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Startseite



Verwalten Sie Ihre Arbeitszeitguthaben mit Ihrem Handy.
Stempeln Sie ein und aus und sehen Sie, wann Sie heute Ihre Sollarbeitszeit erreicht haben und Feierabend machen können. Dabei werden geplante Pausen eingerechnet.
Lesen Sie Ihren Zeitkontostand von heute, von gestern, von letzter Woche uvam. ab.
Arbeiten Sie mit verschiedenen Profilen, um Pausen und bezahlte Überstunden zu berücksichtigen.
Tragen Sie Abwesenheiten, wie Feiertage, Urlaub und Krankheitstage ein.
Korrigieren Sie Ihren Kontostand durch tagesaktuelle Korrekturzeiten.
Exportieren Sie die erfassten Zeiten per Mail, Bluetooth oder auch per SMS.

Das Programm können Sie hier herunterladen.
Jetzt bei Google Play

Erste Schritte



Beim erstmaligen Programmstart werden die Kontoeinstellungen angezeigt.
Hier kannst Du Deine Wochenarbeitszeit und die Wochentage, an denen Du für gewöhnlich arbeiten musst, eintragen. Aus diesen beiden Informationen wird die Sollarbeitszeit für jeden Werktag berechnet. Übernehme die vorgenommenen Einstellungen in dem Du den blauen Arbeiter mit dem grünen Haken rechts oben drückst. Er erscheint nur, wenn Du etwas geändert hast.

Wenn Du bei Deinem Arbeitgeber bereits ein Zeitguthaben hast, kannst Du dieses bei den Zeitkontokorrekturen eingeben. Wische auf dem Bildschirm einmal nach rechts und es erscheint eine Übersicht über alle eingegebenen Korrekturen.
Wenn Du rechts oben auf die Uhr mit dem Plus drückst, öffnet sich die Maske für die Korrektur. Wenn Du das Datum kurz antippst, kannst Du ein anderes Datum auswählen. Standardmässig kannst Du Dein Guthaben in Stunden:Minuten eingeben. Dabei wird die Eingabe der Minuten auf maximal 59 begrenzt. Liegt Dir Dein Zeitguthaben in dezimaler Form vor, dann drücke die Menü-Taste Deines Telefons und wähle "Dezimalanzeige Zeitdauer". Jetzt kannst Du Dein Guthaben in dezimaler Form eingeben. Beende die Eingabe durch Drücken von Speichern und Schliessen.

Im nächsten Schritt gehst Du zu den Tätigkeitsprofilen.
Dorthin kommst Du, wenn Du nach rechts über den Bildschirm wischst.
Hier gibt es schon ein paar vorbereitete Profile. In den Profilen kannst Du die automatisch generierten Pausen einstellen. Und Du kannst einstellen, ob die gemachten Überstunden in das Gleitzeitkonto übernommen werden oder ob sie durch Deinen Arbeitgeber vergütet werden.
Wenn Du lange auf einen Eintrag in dieser Liste drückst, wird der entsprechende Eintrag angezeigt. Jetzt kannst Du die entsprechenden Einstellungen vornehmen. In die Übersicht kommst Du mit der Zurück-Taste Deines Telefons oder über die Schliessen-Taste.

Bist Du mit den Einstellungen zufrieden, kannst Du in die Zeitkontoübersicht wechseln. Diese erreichst Du durch nach rechts über den Bildschirm wischen, oder über das auf der linken Seite ausgeblendete Menü oder über die Zurück-Taste Deines Telefons.
Viel Spass!

Die Zeiterkontoübersicht



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Startseite



Im oberen Bereich wird das aktuelle Datum, die aktuelle Zeit und der aktuelle Status angezeigt. Der Status zeigt an, ob Sie im Moment angemeldet sind oder ob vielleicht eine Pause aktiv ist.
Darunter wird das aktuelle Tätigkeitsprofil angezeigt. Dieses kann man durch einfaches antippen ändern.
Im mittleren Bereich werden verschiedene Informationen angezeigt. Wenn eine Zeile angetippt wird, werden weitere Informationen angezeigt. Diese Anzeige kann durch weiteres Antippen der jeweiligen Zeile weitergeschaltet werden.
Ganz unten ist die Taste zum Ein- und Ausstempeln.
Wenn Sie die Taste zum An- und Abmelden lange gedrückt halten, kann eine vollständige Zeiteinheit mit beliebigem Datum und einzugebenden Start- und Endezeiten eingegeben werden.
Im Menü kann man schnell eine Krank- oder Urlaubsmeldung für den heutigen Tag eintragen.

Das Programm berechnet anhand Ihrer Sollstunden für den aktuellen Tag und der aktuell eingestellten automatischen Pausen, wann Sie in Ihren verdienten Feierabend gehen dürfen ohne Ihr Gleitzeitkonto zu verringern. Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.
Über die Menütaste Ihres Gerätes finden Sie den Eintrag zum Ändern des Anzeigeformates der Zeitdauern.
Sie können zwischen der Standardanzeige und einer Dezimalanzeige wechseln.
In der Standardanzeige werden Zeitdauern im Format [Stunden]:[Minuten] (z.B. 10:45 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.
In der Dezimalanzeige werden Zeitdauern in Stunden mit Kommastelle (z.B. 10,75 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.

Die erfassten Zeiten (Portraitmodus)



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Zeiten Porträt



Die erfassten Zeiten werden in einer Baumstruktur angezeigt. Standardmäßig wird das aktuelle Jahr, der aktuelle Monat, die aktuelle Woche und der aktuelle Tag aufgeschlagen.
Es gibt jeweils eine Ebene für die Jahre, Monate, Wochen, Tage und Zeiteinheiten.
Drücken Sie kurz auf eine Zeile, wird diese als ausgewählt markiert.
Drücken Sie lange auf eine Zeile, wird ein Menü zur weiteren Bearbeitung angezeigt.
In der Spalte Saldo wird der Gleitzeitsaldo für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt. Dabei wird die angemeldete Zeit mit den Sollarbeitsstunden verrechnet.
Tage, Wochen oder auch Monate an denen keine Arbeitsstunden angemeldet wurden und keine Sollarbeitszeit existiert, zum Beispiel wegen Krankheit oder Urlaub, werden nicht angezeigt.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.
Über die Menütaste Ihres Gerätes finden Sie weitere Einträge zum Erstellen einer oder mehrerer Zeitblöcke, zum Bearbeiten eines Zeitblockes, zum Löschen eines oder mehrerer Zeitblöcke, zum Ändern des Anzeigeformates der Zeitdauern sowie zum Teilen der erfassten Zeiten. Des Weiteren können hier die Äste des Baumes auf- und zugeklappt werden.
Sie können zwischen der Standardanzeige und einer Dezimalanzeige wechseln.
In der Standardanzeige werden Zeitdauern im Format [Stunden]:[Minuten] (z.B. 10:45 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.
In der Dezimalanzeige werden Zeitdauern in Stunden mit Kommastelle (z.B. 10,75 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.

Die erfassten Zeiten (Quermodus)



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Zeiten Quer

Die erfassten Zeiten werden in einer Baumstruktur angezeigt. Standardmäßig wird das aktuelle Jahr, der aktuelle Monat, die aktuelle Woche und der aktuelle Tag aufgeschlagen.
Es gibt jeweils eine Ebene für die Jahre, Monate, Wochen, Tage und Zeiteinheiten.
Drücken Sie kurz auf eine Zeile, wird diese als ausgewählt markiert.
Drücken Sie lange auf eine Zeile, wird ein Menü zur weiteren Bearbeitung angezeigt.
In der Spalte Summe wird die gesamte angemeldete Zeit für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt.
In der Spalte Pause werden die Zeiten zwischen den angemeldeten Zeiten für den Tag addiert.
In der Spalte Saldo wird der Gleitzeitsaldo für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt. Dabei wird die angemeldete Zeit mit den Sollarbeitsstunden verrechnet.
In der Spalte bezahlt werden die positiven Zeitsalden für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt, die nicht in das Zeitguthaben einfliessen. Das sind die anderweitig vergüteten Überstunden
In der Spalte geplant wird die Sollarbeitszeit für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt.
In der Spalte Korr. wird der Korrekturwert für den Tag, die Woche, den Monat oder für das Jahr angezeigt.
Tage, Wochen oder auch Monate an denen keine Arbeitsstunden angemeldet wurden und keine Sollarbeitszeit existiert, zum Beispiel wegen Krankheit oder Urlaub, werden nicht angezeigt.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.
Über die Menütaste Ihres Gerätes finden Sie weitere Einträge zum Erstellen einer oder mehrerer Zeitblöcke, zum Bearbeiten eines Zeitblockes, zum Löschen eines oder mehrerer Zeitblöcke, zum Ändern des Anzeigeformates der Zeitdauern sowie zum Teilen der erfassten Zeiten. Des Weiteren können hier die Äste des Baumes auf- und zugeklappt werden.
Sie können zwischen der Standardanzeige und einer Dezimalanzeige wechseln.
In der Standardanzeige werden Zeitdauern im Format [Stunden]:[Minuten] (z.B. 10:45 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.
In der Dezimalanzeige werden Zeitdauern in Stunden mit Kommastelle (z.B. 10,75 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.

Abwesenheiten (Liste)



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Abwesenheiten



In dieser Ansicht können Feiertage, Urlaub, Krankheit und weitere Abwesenheiten verwaltet werden.
Die Sortierreihenfolge kann eingestellt werden, wenn Sie das Menü auf der linken Seite anzeigen lassen und nach unten blättern (Siehe auch unten).
In diesem Menü können Sie auch entscheiden, welche Abwesenheiten in der Liste angezeigt werden.
Drücken Sie kurz auf eine Zeile, wird diese als ausgewählt markiert.
Drücken Sie lange auf eine Zeile, wird der entsprechende Eintrag zum Bearbeiten in einer eigenen Maske angezeigt.
Eine neue Abwesenheit können Sie durch Drücken des kleinen, blauen Arbeiters mit dem Plus in der rechten unteren Ecke einfügen.
Im Menü finden Sie die Möglichkeit eine neue Abwesenheit zu erstellen, eine ausgewählte zu bearbeiten, eine oder mehrere zu löschen. Weiter können Sie im Menü in die Kalender-Ansicht wechseln.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.

Tätigkeitsprofile



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Taetigkeitsprofile



In dieser Ansicht können die Tätigkeitsprofile verwaltet werden.
Die Sortierreihenfolge kann eingestellt werden, wenn Sie das Menü auf der linken Seite anzeigen lassen und nach unten blättern (Siehe auch unten).
Drücken Sie kurz auf eine Zeile, wird diese als ausgewählt markiert.
Drücken Sie lange auf eine Zeile, wird der entsprechende Eintrag zum Bearbeiten in einer eigenen Maske angezeigt.
Ein neues Tätigkeitsprofil können Sie durch Drücken des kleinen Symbols mit dem Plus in der rechten unteren Ecke einfügen.
Im Menü finden Sie die Möglichkeit ein neues Tätigkeitsprofil zu erstellen, ein ausgewähltes zu bearbeiten, ein oder mehrere zu löschen.
Wenn Sie ein Tätigkeitsprofil zur Bearbeitung geöffnet haben, können Sie unter anderem die zugeordneten automatischen Pausen bearbeiten und entscheiden, was mit den geleisteten Überstunden passieren soll.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.

Zeitkonto-Korrekturen



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Kontokorrekturen



In dieser Ansicht können die Zeitkonto-Korrekturen verwaltet werden.
Die Sortierreihenfolge kann eingestellt werden, wenn Sie das Menü auf der linken Seite anzeigen lassen und nach unten blättern (Siehe auch unten).
Drücken Sie kurz auf eine Zeile, wird diese als ausgewählt markiert.
Drücken Sie lange auf eine Zeile, wird der entsprechende Eintrag zum Bearbeiten in einer eigenen Maske angezeigt.
Eine neue Korrektur können Sie durch Drücken des kleinen Symbols mit dem Plus in der rechten unteren Ecke einfügen.
Im Menü finden Sie die Möglichkeit eine neue Zeitkonto-Korrektur zu erstellen, eine ausgewählte zu bearbeiten, eine oder mehrere zu löschen.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.
Über die Menütaste Ihres Gerätes finden Sie den Eintrag zum Ändern des Anzeigeformates der Zeitdauern.
Sie können zwischen der Standardanzeige und einer Dezimalanzeige wechseln.
In der Standardanzeige werden Zeitdauern im Format [Stunden]:[Minuten] (z.B. 10:45 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.
In der Dezimalanzeige werden Zeitdauern in Stunden mit Kommastelle (z.B. 10,75 = 10 Stunden und 45 Minuten) angezeigt und eingegeben.

Zeitkonto-Einstellungen



Arbeitszeitkonto Bildschirmfoto Einstellungen



In dieser Ansicht können die Zeitkonto-Einstellungen vorgenommen werden.
Sie können die Wochentage auswählen, an denen sie für gewöhnlich arbeiten müssen. Des weiteren können Sie hier Ihre Soll-Wochenarbeitszeit eingeben.

Wenn Sie vom linken Rand nach rechts wischen oder wenn Sie in die obere linke Ecke auf die drei Balken tippen, erscheint ein Menü. Dort können Sie in die entsprechenden Masken wechseln.
Dieses Menü können Sie ausblenden, indem Sie die Zurück-Taste Ihres Gerätes verwenden, in die obere linke Ecke auf die drei Balken drücken oder indem Sie einfach nach links wischen.

Haftungsausschluss

Dieses Programm wurde vor der Veröffentlichung intensiv getestet. Für die Verwendungsfähigkeit und Fehlerfreiheit kann allerdings keine Garantie übernommen werden. Jede Haftung für direkte, indirekte, verursachte oder gefolgte Schäden, die durch Verwendung dieses Programms entstehen könnten, ist ausgeschlossen.

Datenschutzerklärung

Die Nutzung des Programmes ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unseres Programmes können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

Anbieter des Programmes:
Mirko Link
Dr.-Kurt-Fischer-Straße 21
01589 Riesa
Deutschland

Telefonnummer: +49 174 4109130

Email-Adresse: android.developer @ mirkolinkonline.de

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf dieser Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unseres Programmes erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Wir setzen in unserem Programm Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend ?Google? ein. Google-Analytics verwendet sog. ?Cookies?, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Programmnutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden in unserem Programm Google-Analytics mit einer IP-Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.